DE

Geschäftsbedingungen

Geschäftsbedingungen

Mit der Anmeldung zu

  • Workshop
  • Coaching
  • Training

kommt ein gültiger Vertrag mit Fabian Strumpf zustande, der einzelne Rechte und Pflichten enthält:

Gültigkeit der Anmeldung

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung und das Überweisen einer Anzahlung nötig. Dann ist der Platz als Teilnehmer/in im Workshop reserviert.

Stornierungsbedingungen

Es kann dazu kommen, dass Du von der Teilnahme am Workshop zurücktreten musst. Hierzu gibt es folgende Regelungen zu beachten:

  • Bei einer Absage des Workshops deinerseits bis 6 Wochen vor dem Termin berechne ich eine Bearbeitungsgebühr von 30€.
  • Sagst Du innerhalb weniger als 6 Wochen ab, wird bis 2 Wochen vor Workshopbeginn die Anzahlung fällig.

  • Sagst Du innerhalb von 2 Wochen vorher ab, wird der gesamte Preis fällig.

  • In jedem Fall kannst Du auch eine Ersatzperson stellen.

  • Wenn Du dich erst kurz vor dem Workshop, also innerhalb der 6- bzw. 2-Wochenfrist anmeldest, gelten auch die oben erwähnten Rücktrittregelungen.

Der Workshop findet ab 15 TeilnehmerInnen statt. Sollte diese Zahl unterschritten werden, behält sich Fabian Strumpf vor, den Workshop rechtzeitig spätestens 2 Wochen vorher abzusagen. In diesem Fall erhältst Du deine Anzahlung zurück oder kannst wahlweise an einem Workshop zu einem anderen Termin teilnehmen. Andere Schadensersatzforderungen werden damit nicht bergündet.

Stornierungsbedingungen betreffs Covid-19/Corona

Wenn Du von der Teilnahme am Workshop im Zusammenhang mit Covid-19 zurücktreten musst, ist eine Stornierung möglich.

Wenn Du dein Ticket vor dem 17. März 2020 (offizieller Lockdown in Deutschland) erworben hast, wird Dir bei einem Rücktritt eine Bearbeitungsgebühr von 20 € berechnet, die mit Deiner Anzahlung verrechnet wird. Du kannst Dein Ticket auch auf einen anderen Workshop übertragen, ohne Berbeitungsbgebühr.

Wenn Du dein Ticket nach dem 17. März erworben hast, gilt folgendes:

  • nach in Kraft treten von einschränkenden Massnahmen bzw. Umständen, die die Teilnahme ganz oder teilweise erschweren bzw. verhindern, ist eine kostenfreie Stornierung innerhalb der darauf folgenden 2 Wochen möglich
  • in diesem Zeitraum bitten wir um eine Bekanntgabe des Rücktritts per mail an info[@]fabianstrumpf.de
  • sollte die Veranstaltung innerhalb der 2-Wochen-Frist stattfinden, gilt obige Regel auch
  • wenn Du deinen Rücktritt nach der 2-Wochen-Frist erklärst, wird grds. die Anzahlung fällig
  • wenn Du deinen Rücktritt innerhalb einer Woche vor dem Workshop erklären, wird der gesamte Preis fällig
  • innerhalb der 2-Wochen-Frist hast Du auch die Möglichkeit dein Ticket auf einen anderen Workshop zu übertragen

Wenn der Veranstalter den Workshop aus aktuellen Gründen absagen muss, wird Dein Ticket völlig kostenfrei storniert oder alternativ hast Du die Möglichkeit deine Anzahlung auf einen anderen Workshop zu übertragen.

Aktuelle Fristen hängen von der aktuellen Verhängung eines Lockdowns ab.

Körperliche und seelische Gesundheit

Du nimmst auf eigene Verantwortung teil. Du achtest auf Dich in Hinblick auf deine körperliche und seelische Gesundheit. Du bestimmst die Geschwindigkeit und das was Du tust. Mein Coaching ist ein Angebot an Dich bietet Dir die Möglichkeit sogenannter Selbsterfahrung. Meine Veranstaltungen sind kein Ersatz für eine psychologische oder ärztliche Behandlung. Teile mir bitte ernsthafte körperliche & psychische Erkrankungen vor bzw. bei Buchung mit. Für die Anwendung des Gelernten nach dem Workshop/Coaching trägst Du Eigenverantwortung.

Unterkunft/ Verpflegung

Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind nicht im Workshop-Preis enthalten. Wenn eine Verpflegung gestellt wird, werden die Kosten hierfür separat ausgewiesen.

Urheberrechte

Der Teilnehmer klärt sich einverstanden, alle Workshop-/Coaching-Inhalte nur für den Eigengebrauch zu verwenden und diese nicht an Dritte weiterzugeben. Die Teilnahme am Workshop/Coaching berechtigt ausdrücklich NICHT dazu selbst Workshops, Seminare, Coachings über das vorgestellte Wissen zu geben. Jegliches geschriebene, gedruckte und/oder in jeglicher Art aufgenommene Material, das Teil des Workshops, Seminars, Trainings oder Coachings ist, ist urheberrechtlich geschützt. Es darf nicht ohne ausdrückliche Erlaubnis bzw. Genehmigung des Rechteinhabers (Veranstalter) kopiert, weiterverwendet oder anderweitig genutzt werden. (Ausnahme bildet einzig der private Gebrauch) Es gibt keine implizite Genehmigung, jede Ausnahme muss persönlich und spezifisch angefragt werden.

Film- und Videoaufnahmen

Weiterhin erklären sich die Teilnehmer einverstanden, keine Aufnahmen von Bild, Ton oder Wort zu machen, egal ob von Teilen oder dem Gesamten. Teile der Veranstaltung können eventuell fotografiert oder gefilmt werden. Die Teilnehmer erklären sich einverstanden, dass sie keine finanziellen Forderungen gg. den Veranstalter bzw. Workshopgeber stellen. Bei Nichteinhaltung dieser Vereinbarung, können finanzielle Forderungen aufgrund von Schadensersatzansprüchen seitens Fabian Strumpf gestellt werden.

Hygienemassnahmen und Testung

Bei allen Trainings, Workshops und Sitzungen vor Ort und live gemeinsam werden gängige Hygienemassnahmen umgesetzt.
(Abstand, Desinfektion, Lüften, Kontaktnachverfolgungsmöglichkeit etc.)

Für alle Workshops und Gruppenveranstaltungen müssen sich alle Teilnehmenden testen lassen, am besten mittels PCR-Test oder Schnelltest an einer Teststation bzw. bei dafür eingewiesenen Personen. Das Ergebnis sollte maximal 24 h alt sein und am Vortrag des Beginns der Veranstaltung per Mail oder Messenger übermittelt werden.

Eine Impfung oder Genesung ersetzt den aktuellen Test nicht.

Bei bestehenden oder kürzlich aufgetretenen Symptomen, die auf eine Corona-Infektion schliessen lassen, ist von der Teilnahme abzusehen.

Erklärung und Regeln

Ich erkläre Folgendes:

  • Ich habe keine ansteckenden Krankheiten (Hepatitis, HIV etc.)
  • Ich bin geistig und psychisch gesund.
  • Ich bin für Schäden, die ich im Rahmen der Gruppe, des Workshops bzw. Seminars verursache, im vollen Umfang selbst verantwortlich.
  • Ich erkenne an, dass ich bei groben Verstössen vom Seminar ausgeschlossen werden kann. Eine Erstattung des Seminarpreises ist nicht möglich.
  • Ich weiss, dass ich mich für ein Seminar bzw. Workshop angemeldet habe, bei dem es um Selbsterfahrung und Wissensvermittlung geht. Die Teilnahme ersetzt keinen Arzt oder eine Therapie, keine Behandlung oder ähnliches.
  • Ich bin selbst verantwortlich für mein leibliches und psychisches Wohl. Dem Anbieter bzw. Veranstalter gegenüber kann ich keine Haftungsansprüche geltend machen bzw. stellen, ausser, dass die Sorgfaltspflicht grob verletzt wurde.
  • Ich erkenne an, dass grobe Regelverstösse folgendes beinhalten: Schädigung einer anderen Person, körperliche Gewalt, beleidigende und rassistische Äusserungen, übergriffiges Verhalten, Grenzüberschreitungen (wenn vorher ein klares NEIN ausgesprochen wurde), mutwilliges Beschädigen von fremdem Eigentum, fortgesetzte Störungen des Seminars, des Gruppenprozesses, der Gruppenleitung.
  • Ich bin für meine Gefühle, meine Handlungen, Gedanken und Gesundheit selbst verantwortlich.
  • Ich erkenne an, dass ein NEIN ein NEIN ist. Beachte einen respektvollen und achtsamen Umgang.
  • Das Leitungsteam ist jederzeit ansprechbar. Trotzdem können wir aber in dem Rahmen nicht therapeutisch intervenieren. Selbsterfahrung auf den Seminaren setzt voraus, dass die Teilnehmer selber regulieren können.

 

Fabian Strumpf, Stand September 2021